Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Bitte um Hilfe: Kalkulation Verpflegung

  1. #1
    FLI-Starter
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    19

    Bitte um Hilfe: Kalkulation Verpflegung

    Hallo liebes Forum!

    Ich fahre gerne gut vorbereitet in Urlaub und kalkuliere gern alles durch, damit ich weiß was auf mich zu kommt. Wir waren bisher nur innerhalb Europa in Urlaub (meist Spanien) deswegen habe ich keinerlei Ahnung was Florida angeht. Ich habe schon geggogelt wie ein Weltmeister, bin mir aber trotzdem noch umsicher.

    Es geht um die Kalkulation der Verpflegung. Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen? Hier mal Infos zu unserer Reise:

    Reisezeitraum Januar

    Route: Miami – Cape Coral – Orlando – über islamorada nach Key West – Miami
    Mit Hinreisetag und Rückreisetag 18 Tage




    Unterküfte (bereits alles gebucht, ich habe versucht Schnäppchen zu machen, aber auch alle möglichen Anforderungen zu erfüllen die wir haben Es ist z.B. wichtig, dass kein Teppich in der Unterkunft ist, immer ein Fitnessstudio in der Nähe, und mehrere Bäder vorhanden sind)

    Miami / AirBnB / 1 Nacht 84,00 €
    (Studio, einfach, inkl. Parkplatz)

    Cape Coral / Villa, gehoben / FeWo Direkt / 5 Nächte 722,00 €
    (Villa am Lake mit Pool, 3 SZ, 2 Badezimmer)

    Orlando / House / AirBnB/ 3 Nächte 410,00 €
    (Haus in Anlage, Mittelklasse/gehoben, Gemeinschaftspool, inkl. Parken)


    Islamorada / Drop Anchor Resort/ 1 Nacht 170,00€
    (Zimmer, Meerblick)

    Key West / House / AirBnB / 3 Nächte 700,00 €
    (Haus mit 4 Wohnungen, Mittelklasse, Innenhof und Pool – 2 Minuten zu Fuß zur Duval Street, inkl. Parkplatz)

    Hollywood Beach / Appartement einfache Ausstattung / 4 Nächte 457,00 €
    (Neu renoviert in 2017, 150 m bis zum Strand, inkl. Parkplatz)


    Mietwagen

    Mietwagen Alamo Gold Paket
    Fullsize SUV / wie Chevy Tahoe 13 Tage 570 €
    Inkl. 3 Zusatzfahrer

    Mietwagen Alamo Gold Paket
    Cabrio / wie Mustang 4 Tage 260 €
    Inkl. 3 Zusatzfahrer



    Sightseeing und Ausflüge:

    Entry: Bahia Honda State Park 20,00 € / 2 Personen
    Entry: Hemmingway House 22,00 € / 2 Personen
    City Tour Miami (Hop on - Hop off Bus) 85,00 € / 2 Personen
    Universal Studios ( 2 Days - 2 Parks) 460,00 € / 2 Personen
    Sanibel Thriller 70,00 € / 2 Personen
    Everglades Tour 120,00 € / 2 Personen


    Sonstiges:
    Ca. 10 x Fitnessstudio 200,00 € / 2 Personen
    Parkgebühren 200,00 € / 2 Personen
    Shopping 500,00 €/ 2 Personen
    Maut 40,00 €
    Cooling Box 40,00 €




    Essen & Trinken (Food and Drinks) 2.058,00 €

    Überwiegend haben wir Selbstverpflegung geplant, sowie ab und an mal Auswärts essen:

    Ca. 3 – 4 x Frühstücken gehen
    Ca. 3 – 4 x Mittags auswärts essen
    Ca. 3 - 4 x Abends essen gehen

    Und dazu die beiden Tage in den Universal Studios: morgens dort evt. 1 - 2 x Frühstücken gehen (iHop ... Pancakes <3 ) , Mittags im Park essen, Abends auswärts essen

    Ansonsten unterwegs hier und da mal ein Eis aus der Eisdiele, Snacks und Getränke holen wir auf Vorrat im Supermarkt

    Für Verpflegung habe ich komplett kalkuliert: 2.058,00 €

    Ist das zuviel? Zu Wenig? ich habe einen anderen Thread gelesen hier im Forum, und danach erschien mir meine Kalkulation echt sehr viel. Ich muss allerdings dazu sagen, das wir eine bestimmte Ernährungsweise haben: Viel Geflügelfleisch oder mal Rindersteaks, dazu Gemüse oder Salat und dazu Reis oder Nudeln oder Salat, Morgens viele Eier, Haferflocken, Porridge usw. Und das Täglich, und ja, jeden Tag das Gleiche ... mein Mann ist Sportler, und isst auch relativ viel. Im Urlaub grillen wir auch sehr oft.
    Wenn wir auswärts essen, darf es dafür auch mal ein Burger sein, Pizza, Pommes und sämtlicher anderer ungesunder Kram, ist ja schließlich Urlaub, da muss man das mit der gesunden Ernährung nicht 100 % Ernst nehmen

    Was meint ihr zu den 2.000 € für Essen !?


    Beste Grüße ...

  2. #2
    FLI-Silver-Member Avatar von Revilo
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    777
    Die 2058€ sind für 2 Personen oder pro Person? Für beide könnte das fast zu wenig sein, wenn Dein Mann viel isst.

    Wir gehen morgens oft zu IHop, essen dann erst am späten Nachmittag wieder was (ausser 1 Eis zwischendurch) und Abends dann Burger oder mal ne Pizza. Da rechne ich dann mit ca 100€/Tag für beide. Wobei wenn ihr auch mal grillt oder selbst verpflegt, kann das hinauen. Aber selbst, wenn es am Ende 300€ mehr sind, wird das Euren Haushalt doch sicher auch nicht in grosse Krisen stürzen oder? Es geht doch mehr darum, eine ungefähre Zahl zu bekommen.

    Witzig, das mit den Hotels und dem Teppichboden ist auch so ein Spleen von mir. Finde ich eklig.

    Und ich bin auch so jemand, der alles vorher gut durch kalkuliert - bin halt Buchhalter. :D

  3. #3
    FLI-Starter
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Revilo Beitrag anzeigen
    Die 2058€ sind für 2 Personen oder pro Person? Für beide könnte das fast zu wenig sein, wenn Dein Mann viel isst.

    Wir gehen morgens oft zu IHop, essen dann erst am späten Nachmittag wieder was (ausser 1 Eis zwischendurch) und Abends dann Burger oder mal ne Pizza. Da rechne ich dann mit ca 100€/Tag für beide. Wobei wenn ihr auch mal grillt oder selbst verpflegt, kann das hinauen. Aber selbst, wenn es am Ende 300€ mehr sind, wird das Euren Haushalt doch sicher auch nicht in grosse Krisen stürzen oder? Es geht doch mehr darum, eine ungefähre Zahl zu bekommen.

    Witzig, das mit den Hotels und dem Teppichboden ist auch so ein Spleen von mir. Finde ich eklig.

    Und ich bin auch so jemand, der alles vorher gut durch kalkuliert - bin halt Buchhalter. :D
    2.058 € sind für beide zusammen

    Also er isst viel - damit meine ich, wenn wir essen gehen holt er gern mal noch eine extra Beilage wie Portion Pommes, oder eine extra Vorspeise, und natürlich das obligatorische Eis oder ein anderes Dessert bei Selbtsverpflegung sieht es so aus: wo evt. bei anderen Paaren für beide 400 Gramm Hänchenbrust reicht, vertilgt er das alleine Dafür gibt es halt bei uns nicht so viele "teure Budgetfresser" wie Süßigkeiten usw.

    In Anbetracht der Tatsache, dass wir jetzt nochmal neue Lufthansaflüge buchen mussten (Danke! Airberlin!) kalkuliere ich nochmal alles durch. 200 oder 300 mehr oder weniger, verursachen keine Krise, aber ich bin mir einfach sehr unsicher was die Beträge für Verpflegung angeht, und möchte schon ne ungefähr Richtung haben. Deswegen Danke ich sehr für die Rückmeldungen!

    Teppich ist so was von Pfui!

  4. #4
    FLI-Silver-Member Avatar von Revilo
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    777
    Zitat Zitat von BineHP Beitrag anzeigen
    2.058 € sind für beide zusammen

    Also er isst viel - damit meine ich, wenn wir essen gehen holt er gern mal noch eine extra Beilage wie Portion Pommes, oder eine extra Vorspeise, und natürlich das obligatorische Eis oder ein anderes Dessert bei Selbtsverpflegung sieht es so aus: wo evt. bei anderen Paaren für beide 400 Gramm Hänchenbrust reicht, vertilgt er das alleine Dafür gibt es halt bei uns nicht so viele "teure Budgetfresser" wie Süßigkeiten usw.

    In Anbetracht der Tatsache, dass wir jetzt nochmal neue Lufthansaflüge buchen mussten (Danke! Airberlin!) kalkuliere ich nochmal alles durch. 200 oder 300 mehr oder weniger, verursachen keine Krise, aber ich bin mir einfach sehr unsicher was die Beträge für Verpflegung angeht, und möchte schon ne ungefähr Richtung haben. Deswegen Danke ich sehr für die Rückmeldungen!

    Teppich ist so was von Pfui!
    Wie gesagt, wir kommen mit 100€/Tag für 2 Personen gut klar und versorgen uns gar nicht selbst - ok, wenn wir Reisetag haben, dann gibts morgens oft nur einen Sandwich und nen Cappucino auf die Hand, dafür gibts dann Mittags auch wieder was.

    Bei 100€/Tag wärd ihr bei 1800, habt also noch Luft. Wenn ihr morgens im Apartment auch mal Omeletts und Haferflocken esst, spart ihr ja auch Geld. Wir geben im IHop zu zweit immer ca 40$ aus.

    Wundert mich aber, dass Dein Mann als Sportler bei Ihop isst. Das ist doch oft sehr gezuckert und fettig.

  5. #5
    FLI-Member
    Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von BineHP Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Forum!

    Ich fahre gerne gut vorbereitet in Urlaub und kalkuliere gern alles durch, damit ich weiß was auf mich zu kommt. Wir waren bisher nur innerhalb Europa in Urlaub (meist Spanien) deswegen habe ich keinerlei Ahnung was Florida angeht. Ich habe schon geggogelt wie ein Weltmeister, bin mir aber trotzdem noch umsicher.

    Es geht um die Kalkulation der Verpflegung. Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen? Hier mal Infos zu unserer Reise:

    Reisezeitraum Januar

    Route: Miami – Cape Coral – Orlando – über islamorada nach Key West – Miami
    Mit Hinreisetag und Rückreisetag 18 Tage




    Unterküfte (bereits alles gebucht, ich habe versucht Schnäppchen zu machen, aber auch alle möglichen Anforderungen zu erfüllen die wir haben Es ist z.B. wichtig, dass kein Teppich in der Unterkunft ist, immer ein Fitnessstudio in der Nähe, und mehrere Bäder vorhanden sind)

    Miami / AirBnB / 1 Nacht 84,00 €
    (Studio, einfach, inkl. Parkplatz)

    Cape Coral / Villa, gehoben / FeWo Direkt / 5 Nächte 722,00 €
    (Villa am Lake mit Pool, 3 SZ, 2 Badezimmer)

    Orlando / House / AirBnB/ 3 Nächte 410,00 €
    (Haus in Anlage, Mittelklasse/gehoben, Gemeinschaftspool, inkl. Parken)


    Islamorada / Drop Anchor Resort/ 1 Nacht 170,00€
    (Zimmer, Meerblick)

    Key West / House / AirBnB / 3 Nächte 700,00 €
    (Haus mit 4 Wohnungen, Mittelklasse, Innenhof und Pool – 2 Minuten zu Fuß zur Duval Street, inkl. Parkplatz)

    Hollywood Beach / Appartement einfache Ausstattung / 4 Nächte 457,00 €
    (Neu renoviert in 2017, 150 m bis zum Strand, inkl. Parkplatz)


    Mietwagen

    Mietwagen Alamo Gold Paket
    Fullsize SUV / wie Chevy Tahoe 13 Tage 570 €
    Inkl. 3 Zusatzfahrer

    Mietwagen Alamo Gold Paket
    Cabrio / wie Mustang 4 Tage 260 €
    Inkl. 3 Zusatzfahrer



    Sightseeing und Ausflüge:

    Entry: Bahia Honda State Park 20,00 € / 2 Personen
    Entry: Hemmingway House 22,00 € / 2 Personen
    City Tour Miami (Hop on - Hop off Bus) 85,00 € / 2 Personen
    Universal Studios ( 2 Days - 2 Parks) 460,00 € / 2 Personen
    Sanibel Thriller 70,00 € / 2 Personen
    Everglades Tour 120,00 € / 2 Personen


    Sonstiges:
    Ca. 10 x Fitnessstudio 200,00 € / 2 Personen
    Parkgebühren 200,00 € / 2 Personen
    Shopping 500,00 €/ 2 Personen
    Maut 40,00 €
    Cooling Box 40,00 €




    Essen & Trinken (Food and Drinks) 2.058,00 €

    Überwiegend haben wir Selbstverpflegung geplant, sowie ab und an mal Auswärts essen:

    Ca. 3 – 4 x Frühstücken gehen
    Ca. 3 – 4 x Mittags auswärts essen
    Ca. 3 - 4 x Abends essen gehen

    Und dazu die beiden Tage in den Universal Studios: morgens dort evt. 1 - 2 x Frühstücken gehen (iHop ... Pancakes <3 ) , Mittags im Park essen, Abends auswärts essen

    Ansonsten unterwegs hier und da mal ein Eis aus der Eisdiele, Snacks und Getränke holen wir auf Vorrat im Supermarkt

    Für Verpflegung habe ich komplett kalkuliert: 2.058,00 €

    Ist das zuviel? Zu Wenig? ich habe einen anderen Thread gelesen hier im Forum, und danach erschien mir meine Kalkulation echt sehr viel. Ich muss allerdings dazu sagen, das wir eine bestimmte Ernährungsweise haben: Viel Geflügelfleisch oder mal Rindersteaks, dazu Gemüse oder Salat und dazu Reis oder Nudeln oder Salat, Morgens viele Eier, Haferflocken, Porridge usw. Und das Täglich, und ja, jeden Tag das Gleiche ... mein Mann ist Sportler, und isst auch relativ viel. Im Urlaub grillen wir auch sehr oft.
    Wenn wir auswärts essen, darf es dafür auch mal ein Burger sein, Pizza, Pommes und sämtlicher anderer ungesunder Kram, ist ja schließlich Urlaub, da muss man das mit der gesunden Ernährung nicht 100 % Ernst nehmen

    Was meint ihr zu den 2.000 € für Essen !?


    Beste Grüße ...
    welches Fitnessstudio werdet ihr denn dort nutzen? :)

  6. #6
    FLI-Starter
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Revilo Beitrag anzeigen
    Bei 100€/Tag wärd ihr bei 1800, habt also noch Luft. Wenn ihr morgens im Apartment auch mal Omeletts und Haferflocken esst, spart ihr ja auch Geld. Wir geben im IHop zu zweit immer ca 40$ aus.

    Wundert mich aber, dass Dein Mann als Sportler bei Ihop isst. Das ist doch oft sehr gezuckert und fettig.
    Das ist auch nur eine Ausnahme Am Wochenende gibt es immer eine "Ausnahme-Mahlzeit" (Cheat-Meal) und eben mal im Urlaub... wobei es da auch eher am Wochenende ist, oder an den Tagen wo man extrem viel aktiv ist, z.B. in den Parks. Wenn dein Essen 350 Tage im Jahr zu 95 % aus Hähnchenbrust, magerem Rind, Reis, Karttoffeln, Nudeln ohne Soßen und jede Menge Eiklar besteht, dann darf (und muss) man auch mal böse zuckerige, leckere Pancakes essen. Wo bleibt den sonst der Spaß


    ich habe schon gelesen dass Gemüse und Salat usw. im supermarkt sehr teuer sein soll?
    Ist Aldi günstiger als Walmart usw?

  7. #7
    FLI-Starter
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Corinna88 Beitrag anzeigen
    welches Fitnessstudio werdet ihr denn dort nutzen? :)
    Hallo Corinna
    In welchem Ort meinst du?

  8. #8
    FLI-Member
    Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von BineHP Beitrag anzeigen
    Hallo Corinna
    In welchem Ort meinst du?
    besucht ihr verschiedene? wir haben nämlich auch überlegt, ob es überhaupt die Möglichkeit gibt, welche dort stundenweise zu besuchen? wir halten uns im Raum Fort Myers auf. Fliegen aber mit unserem Sohn, da wird es eh keine Chance auf eine Trainingsstunde geben :) aber der Wille zählt...

  9. #9
    FLI-Member
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    163
    Normalerweise würde ich sagen, dass sich die Preise in D und USA nicht wahnsinnig unterscheiden. Wenn man also das kalkuliert, was man bei diesen Essgewohnheiten in D ausgeben würde, liegt man in den USA nicht viel anders.

    Was mir aber dieses Jahr im Publix Supermarkt aufgefallen ist: Manche Dinge, so wir Putenbrust Aufschnitt, Rindfleisch, einige Obstsorten wie Kirschen, Erdbeeren usw sind nach unserem Empfinden doch sehr teuer geworden. Auch Brot, wenn es nicht Labbertoast sein soll, ist unfassbar teuer. Selbst Coladosen und Eiscreme waren richtig teuer, wenn man nicht irgendeine Promotion erwischt hat. Wir waren so ca alle 3-4 Tage einkaufen für Frühstück und einem Snack zwischendurch und haben selten unter 100$ ausgegeben.

    Heißt also, wenn man sich viele Gedanken um Ausgaben für Essen machen möchte, dann lieber etwas mehr einplanen.

    Aldi soll übrigens tatsächlich günstiger als Publix sein, haben wir aber erst gegen Ende des Urlaubs mitbekommen. Wir wollten Urlaub machen und nicht die Preise für Essen vergleichen und in mehreren Supermärkten einkaufen.

  10. #10
    FLI-Silver-Member Avatar von Cawu
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.191
    Hallo,
    also wenn ich es richtig herausgelesen habe, dann wollt ihr höchstens einmal am Tag richtig Essen gehen. Entweder morgens, mittags oder abends.

    Wir waren bis auf drei Tage (da wurde gegrillt) jeden Tag einmal zum Essen! Uns hat das immer gereicht. Bei der Hitze hat man eh nicht so einen Hunger und vor allem von den riesigen Portionen schaffen wir keine zwei am Tag (aber trotzdem sind wir auch ein-zwei mal zum Frühstück und Mittagessen gewesen, allerdings waren wir dann echt bis obenhin voll )
    Wir waren zu dritt - ein immerhungriger 15-Jähriger war mit dabei.

    Im Schnitt benötigten wir 110$ am Tag! Da solltest Du mit Deiner Kalkulation gut hinkommen. Allerdings jeder is(s)t anders!

    Guck mal, hier gibt es noch einen Thread zu dem Thema:

    http://florida-interaktiv.de/showthr...light=Ausgaben

    Wünsche noch viel Spaß bei der Planung!

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei der Mietwagenbuchung
    Von Curlyz im Forum Mietwagen & mehr
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 15:36
  2. Bitte Hilfe
    Von Melli1 im Forum Wetter, Klima & Naturgewalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 01:11
  3. HILFE bitte
    Von shorty1960 im Forum Mietwagen & mehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 15:08
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 19:27
  5. Routenplanung, bitte um Hilfe
    Von ajbac im Forum Roads & Places
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 15:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •