Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: 4 Nächte New York

  1. #11
    FLI-Silver-Member Avatar von SergeantHobbs
    Registriert seit
    18.10.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.216
    Bezüglich Stadtrundfahrt: Am Times Square bzw. in dem Areal drum herum stehen auch "fliegende Verkäufer", die zu dem jeweiligen Unternehmen gehören und die Stadtrundfahrten verkaufen. Wir wollten 2016 schon über Groupon buchen, das wäre für 2 Erw. und 1 Kind bei etwa 120$ raus gekommen. Dann sprach uns eben so ein Verkäufer an und machte uns einen guten Preis: 80$ für das Tagesticket plus den Uptown Loop kostenlos. Schlussendlich sind wir mit dem Ticket ca. 6x mit den Bussen der Stadtrundfahrt gefahren, weil einfach beim Einsteigen am Start der Tour niemals auch nur jemand Anstalten gemacht hat unsere Tickets zu kontrollieren. Im Gegenteil: als wir diese dem Fahrer zeigen wollten (gute Deutsche), hat der nur abgewinkt und uns nach oben auf die obere Plattform geschickt (bessere Sicht). Na, wenn es denn so läuft. :)
    LG
    SergeantHobbs.

    USA / Canada: 1990 - 1994 - 1996 - 2013 - 2014 (2x) - 2015 (2x) - 2016 (2x) - 2017
    Reiseberichte: Florida 2015 (Bilder leider defekt), New York 2016, Canada 2017 - Prärie und Rockies



  2. #12
    FLI-Starter
    Registriert seit
    22.09.2015
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Für die ganz "normalen", gelben Taxis gibt es von JFK nach Manhattan immer eine Flat Rate. Die liegt derzeit bei ca. $52,- dazu kommen noch die Kosten für "Tolls", also die Mautgebühren für Brücken und Tunnel. Fährt man in der Zeit von 16.00 bis 20:00 Uhr wird noch eine "Rush Hour" Gebühr in Höhe von $ 4,50 fällig.
    Abschließend sollte man das Trinkgeld für den Fahrer nicht vergessen.

    Vor jedem JFK-Terminal steht ein offizieller "Dispatcher" der den jeweiligen Taxistand betreut und die Fahrgäste den Yellow Caps zuteilt. Das läuft alles reibungslos und stressfrei ab.
    Kann ich so zu 100% bestätigen

  3. #13
    FLI-Silver-Member Avatar von SergeantHobbs
    Registriert seit
    18.10.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.216
    Für den Shuttle von JFK nach Downtown haben wir Carmel Limo Service genutzt. Beim ersten Mal mussten wir dort noch anrufen. Beim zweiten Mal hatten die schon eine App für das Handy, da konnte man eingeben, dass man angekommen war und dann wurde einem der Standort des Shuttle, das Kennzeichen, Fabrikat, Farbe usw. angezeigt und man konnte ganz genau verfolgen, wo sich das Shuttle befand und wann es da sein würde. Das hat auch ganz reibungslos geklappt. Man kann auch über die App buchen.
    LG
    SergeantHobbs.

    USA / Canada: 1990 - 1994 - 1996 - 2013 - 2014 (2x) - 2015 (2x) - 2016 (2x) - 2017
    Reiseberichte: Florida 2015 (Bilder leider defekt), New York 2016, Canada 2017 - Prärie und Rockies



  4. #14
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    14.11.2015
    Beiträge
    290
    Weißt Du noch was du ca gezahlt hast?

  5. #15
    FLI-Silver-Member Avatar von SergeantHobbs
    Registriert seit
    18.10.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.216
    Zitat Zitat von tigermausblau Beitrag anzeigen
    Weißt Du noch was du ca gezahlt hast?
    Ja, es waren für 2 Erw. und 1 Kind inkl. Toll und Tip 96$, Adresse war in Queens unweit vom Queensboro Plaza. Wir mußten wegen Stau einen ziemlichen Umweg fast über LaGuardia fahren. Ich weiß den Preis noch so genau, weil ich nur einen 100$ Schein hatte und ihm eigentlich nicht mehr als den vorgeschlagenen Tip geben wollte (war ein ziemlich wild dreinfahrender Inder). Karte hat er nicht akzeptiert und so musste ich wohl oder übel die 100$ geben. Die Differenz zurückzuverlangen war mir dann doch zu blöd.

    Ihr könnt unter carmellimo.com im Voraus kalkulieren, was Euch die Fahrt kosten würde.
    LG
    SergeantHobbs.

    USA / Canada: 1990 - 1994 - 1996 - 2013 - 2014 (2x) - 2015 (2x) - 2016 (2x) - 2017
    Reiseberichte: Florida 2015 (Bilder leider defekt), New York 2016, Canada 2017 - Prärie und Rockies



  6. #16
    FLI-Bronze-Member
    Registriert seit
    14.11.2015
    Beiträge
    290
    Super-vielen dank

  7. #17
    FLI-Member
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    202
    Wenn ich mir die Preise so anschaue, dann werden wir mit unseren 7 Personen wohl lieber auf zwei yellow Taxis zurückgreifen, dann liegen wir insgesamt bei rund 120,- $.

    Ein Van, z. B. bei Dial7 und auch Carmellimo, liegt bei deutlich > 200,-$.

    Danke an alle!

    Gruß aus OWL
    Michael

  8. #18
    FLI-Silver-Member
    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    1.773
    Bei Supershuttle kostet ein ganzer Minivan für bis zu 10 Personen 125$. (Also nicht die shared-Van-Variante!). Das würde ich der Bequemlichkeit halber 2 yellow cabs vorziehen. Zu viert plus Gepäck kann das verdammt unbequem werden...

  9. #19
    FLI-Bronze-Member Avatar von bruenor75
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    In der Nordheide
    Beiträge
    644
    Das Taxi ist definitiv stressfreier, als die Rumpelverbindung per Subway. Wir hatten für unser Taxi von JFK nach Long Island City (direkt an der Queensborough-Bridge) meine ich inkl. tip ca. 60$ gezahlt.

    Womit wir mehrfach gute Erfahrungen gemacht haben: Supershuttle. Viel Platz und gute Abwicklung.

    Wie eben schon von Gila beschrieben, dürften zwei Taxen für 7 Personen inkl. Gepäck recht eng werden.
    1996: CA, NV, UT, Az / 2003: MD, NYC / 2005: MD, Capitol Area, NYC
    2008: NYC, MD, Capitol Area, AMI / 2010: NYC, MD / 2012: NYC, FL, Bahamas Cruise / 2014: Orlando & AMI / 2015: Mein Schiff 1 & 2: Norwegen und westl. Mittelmehr / 2017: Wien, Rund um Las Vegas & AMI, Mallorca / 2018: NYC + Halbmarathon, Mein Schiff 2 Adria / Zwischendurch diverse Male Südtirol

  10. #20
    FLI-Silver-Member
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    Essen, Germany
    Beiträge
    1.522
    Immer wenn wir in JFK landen und zum Crown Plaza @ Times Square wollen, buchen wir ne Stretch Limo.

    Ich kann Strussers oder Carmel empfehlen. Ich glaube, für die 10 Personen Limo (mit nur 4 Personen) habe ich zwischen 180 und 220 bezahlt. 50er Trinkgeld und er hat uns noch 18 Corona Flaschen kalt gestellt und ne Stadtrundfahrt gemacht. War super! Entspannt und interessant.
    Fahrer war Polizei Officer und macht das als Nebenjob. Er war an 9/11 vor Ort.

    Wir freuen und immer auf diese spezielle Fahrt mit der Limo.

Ähnliche Themen

  1. New York, New York - Sommer 2016
    Von SergeantHobbs im Forum Reiseberichte ausserhalb Floridas
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 12:47
  2. Orlando / Kissimmee 3 Nächte
    Von essener im Forum Fragen & Infos zu Motels, Hotels & Mehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 12:00
  3. Florida 10 Nächte
    Von Wombat21 im Forum Roads & Places
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 20:29
  4. Routenplanung Florida 5 Nächte
    Von Kleinkariert im Forum Roads & Places
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 15:22
  5. 2 Nächte Kreuzfahrtstop in Orlando
    Von Nine im Forum Florida & Cruise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 13:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •