Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: Tägliche Kosten

  1. #1
    FLI-Starter
    Registriert seit
    25.03.2019
    Beiträge
    23

    Tägliche Kosten

    Liebes Forum, in 10 Tagen fliegen wir mit unseren Kindern nach Florida für 3 Wochen (13, 9 und Baby) Wir werden Selbstversorger sein. Ich weiß, dass man nicht alles verallgemeiner kann, aber mit welchen täglichen Kosten soll ich ca rechnen. So im Durchschnitt - manchmal wird es ja mehr sein, wenn zB am Anfang ein Großeinkauf ansteht, manchmal auswärts essen, manchmal der eine oder andere Ausflug (keine Parks) ... Ich danke euch!

  2. #2
    FLI-Starter
    Registriert seit
    23.09.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    34
    Hi, grob geschätzt sind die täglichen kosten vergleichbar mit Deutschland. Das eine ist etwas günstiger (besonders Benzin, Getränke), das andere etwas teurer (Obst Gemüse). Auch bei Restaurants ist das so, es gibt kleiner, die nicht direkt an der ersten Straße liegen, die günstig und gut sind. Oder z.B. Pizza bei Domino gibt es in xxl schon mal für knapp 10 Dollar und uns haben 2 Stück gereicht (2 Erw, + 2 Jungendliche). Wo in Florida seit ihr denn. Wünsche Euch eine schöne Zeit in Florida.
    Gruß Andy
    Juni/Juli 1997: 3,5 Wochen Kalifornien, Las Vegas, Denver
    Oktober 2009: Naples, Orlando, Cocoa Beach, Miami
    Cape Coral: 10/2010, 10/2011, 04/2013, 10/2014, 04/2017 , 10/2018

  3. #3
    FLI-Member
    Registriert seit
    18.05.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    123
    Florida 2017, 2018, 2019 (Disney Cruise + Naples)

  4. #4
    FLI-Silver-Member
    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    1.984
    Ich empfand die Kosten im Supermarkt höher als bei uns, vor allem für gesunde Sachen, Obst, gutes Brot, Schinken, Käse usw.
    Auch Verbrauchsartikel wie WC Papier ist teurer.
    Ich würde ganz grob das Budget zuhause +20% pro Einkauf ansetzen. Ihr braucht ja auch vieles "neu", was ja zuhause schon vorhanden ist wie Gewürze...

    Für manche Straßen ist Maut zu zahlen und an manchen Orten muss man (viel) für's Parken bezahlen, wie zB in Miami.

    Ausflüge in Nationalparks sind günstig, ein paar Dollar, kannst du alles auf deren Websites nachlesen.

    "Restaurants" gibt es in jeder Preisklasse, die billigen Ketten sind überall und oft ist es billiger, ein Angebot da zu nutzen (schau auf deren Websites, da gibt es immer wieder Coupons, Angebotstage, Uhrzeiten....) als selbst zu kochen. Denke daran, dass Preise auf den Karten immer ohne Steuer und Tip angegeben sind, also so ca. 25% dazu rechnen!
    Richtige Restaurants können empfindlich teuer sein, also immer vorher Speisekarten lesen.

  5. #5
    FLI-Bronze-Member Avatar von Makadamisier
    Registriert seit
    20.09.2013
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    617
    Ich finde auch, dass solche Kosten sehr individuell sind... wir versuchen immer eine gute Mischung zwischen kochen, Kettenrestaurants, take away und 1-2 besseren Restaurants hinzubekommen...
    wenn wir selbst kochen gibt es Dinge wie Nudeln mit Sauce, Nudelsalat mit Würstchen, Salat mit Steak, hot dogs etc...schnell und einfach halt...
    Ansonsten gerne mal zwischendurch ein Baguette bei subways, chinesisch im food court oder ähnliches.
    Klopapier, zeta, backpapier, ketchup, Salatsauce etc kaufen wir nur noch bei Dollar Tree oder im Aldi! Unseren ersten Großeinkauf machen wir auch bei Aldi und Wal-Mart, für kleinere Einkäufe gehen dann zu Target oder publix.
    Wir reisen meistens mit 3 Erwachsenen und benötigen circa 50USD fürs Abendessen plus circa 10-15 USD am Tag für Brot, Käse, Marmelade, Kaffee , Milch und Wasser bzw. Cola am Tag!
    An Tagen, wo wir selbst kochen sind es maximal 25 USD...

    Ansonsten ist bei uns immer mal spontan ein Eis, Kaffee oder Donut einkalkuliert.
    Maut ist ein recht geringer Betrag, ich glaube wir sind nie über 100 USD in den 3 Wochen gekommen...
    Tanken ist günstig und je nach Option ist die erste Tankfüllung schon inklusive!

    Obst und Gemüse finden wir ein wenig teurer, Fleisch häufig teuer, dafür finde ich Wasser, Softdrinks, Kaffee und Milch sehr günstig.
    Lena
    Fl:93,95,97,99,14,15,16,17,18
    Iowa,Illinois, Minnesota,NY 2000

  6. #6
    FLI-Silver-Member Avatar von Kerstin70
    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.471
    Wir sind gerade Vorort und auch größtenteils Selbstversorger, rechne durchschnittlich mit ca 15 Prozent mehr als zu Hause, einiges ist günstiger und einiges teurer als bei uns. Obst, Gemüse und Salat sind meistens teurer, dafür Lende, Steak oder anderes Fleisch günstiger. Teuer sind viele Süßigkeiten, da würde ich eventuell etwas von zu Hause mitnehmen.
    Ersteinkauf war bei uns auch Walmart und Aldi, für Fleisch gehen wir auch lieber zum Publix.
    Beim Essengehen sind die Preise recht unterschiedlich von 25,-$ in einem kleinen BBQ Grill und einer Pizzeria bis 60,-$ im Steakhaus war für 2 alles dabei.

  7. #7
    FLI-Gold-Member Avatar von Revilo
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.649
    Ja, ich denke auch mit 20% Aufschlag fährt man ganz gut, um ein ungefähres Budget errechnen zu können.
    Reisebericht Florida 2017 (Disney, Universal, Volcano Bay) http://www.florida-interaktiv.de/sho...-700-Kilometer
    Reisebericht Florida & Cruise 2018: https://www.florida-interaktiv.de/sh...da-and-Cruise)

  8. #8
    FLI-Starter
    Registriert seit
    07.04.2019
    Beiträge
    30
    Für mich erscheinen die + 20 % auch realistisch. Das einzige was günstiger erscheint als in D
    mögen Softdrinks sein. Alles andere ist definitiv teurer, besonders gutes Fleisch und Bio Milch,
    darauf besonders achten, da konventionellle Milch meist mit Hormonen belastet ist.
    Wir sind immer wieder erschrocken, wenn man sieht welche Preissteigerungen von Jahr zu Jahr stattfinden.

  9. #9
    FLI-Starter
    Registriert seit
    25.03.2019
    Beiträge
    23
    Vielen Dank an alle, dann werde ich mal plus 20% rechnen, um auf der sicheren Seite zu sein Wir wohnen in Naples. Wir werden sicher mal das eine oder andere "Familienrestaurant" besuchen, aber die "bessere" Klasse eher auslassen, da Kinder SEHR wählerisch beim Essen sind...was aber sicher immer mal wieder drinn ist, ist ein Kaffee beim Starbucks oder ein Eis für die Kinder
    Werde jetzt im Urlaub sicher nicht groß aufkochen...Nudeln mit Sauce oä, zum Frühstück Cereals oder mal einen Bagel,.. grillen würde ich sehr gerne öfters (freue mich auf die amerikanischen Steaks!), nur für den Kleinen bräuchte ich Gläschen in Bio Qualität oder Bio Gemüse zum Selberkochen. Wenn ich das richtig verstanden habe - den ersten Großeinkauf mit den Basics bei Walmart machen und dann für Fleisch und frisches Obst/Gemüse besser zu Publix oder Target (haben die ein gutes Sortiment in Bio Qualität) Und in welcher Preisklasse liegt Trader Joes?

  10. #10
    FLI-Silver-Member
    Registriert seit
    23.01.2004
    Beiträge
    1.907
    Sehr gute Bio-Produkte gibt es u.A. auch bei Wholefoods.

    https://wholefoodsmarket.com/

Ähnliche Themen

  1. Kosten für das Fluggepäck?
    Von Dolphinia im Forum Flüge & Airlines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 18:12
  2. Route und Kosten
    Von Clementine im Forum Roads & Places
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 13:48
  3. Kosten Endreinigung?
    Von Elke-Maria im Forum Ferienhäuser, Ferienwohnungen & Immobilien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 13:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •