Tickets Universal Studios spontan kaufen?

The Saint

FLI-Bronze-Member
Registriert
18 Mai 2010
Beiträge
269
Hallo zusammen,

meine Mädels möchten gerne im Juli in die Universal Studios. So wie ich das sehe, gibt es ja praktisch keine wirklichen discounts für Universal Tickets oder täusche ich mich da? Wo sollte man am besten kaufen?
Macht es Sinn die Tickets weit vorher zu kaufen oder spricht was gegen einen spontanen Kauf so 1-2 Tage vorher?
Reicht ein Tag oder sollte es wirklich mehr sein?
(Sorry, viele ? in wenig Text...)
 

Turbotobi76

FLI-Gold-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
3.285
Ort
Filstal
Hi,

ja Angebote sind selten, ähnlich wie bei DIsney.

Ich wollte vor 2 Jahren spontan Tickets für Sea World kaufen, das das gab aber irgendwie Problem mit dem zahlen per KK. Hab es einfach nicht hin bekommen und dam ENde Tickets an der Tagekasse gekauft, für deutlich mehr Geld!!

Wenn man die Harry Potter Welt vollständig erleben will braucht mein ein Park to Park Ticket.

Ein Tag reicht da natürlich nicht für alles in den beiden Parks aber wenn man sich gezielt auf die Sachen konzentriert die man sehen will geht es meistens schon, hängt natürlich auch davon ab wie voll es ist.

Im Juli muss man ja auch immer mal mit Gewittern rechnen und dann werden viele Rides gesperrt.

Wir überlegen auch noch aber eigentlich ist es mir fast zu teuer.
 
OP
The Saint

The Saint

FLI-Bronze-Member
Registriert
18 Mai 2010
Beiträge
269
Hi,

ja Angebote sind selten, ähnlich wie bei DIsney.

Ich wollte vor 2 Jahren spontan Tickets für Sea World kaufen, das das gab aber irgendwie Problem mit dem zahlen per KK. Hab es einfach nicht hin bekommen und dam ENde Tickets an der Tagekasse gekauft, für deutlich mehr Geld!!

Wenn man die Harry Potter Welt vollständig erleben will braucht mein ein Park to Park Ticket.

Ein Tag reicht da natürlich nicht für alles in den beiden Parks aber wenn man sich gezielt auf die Sachen konzentriert die man sehen will geht es meistens schon, hängt natürlich auch davon ab wie voll es ist.

Im Juli muss man ja auch immer mal mit Gewittern rechnen und dann werden viele Rides gesperrt.

Wir überlegen auch noch aber eigentlich ist es mir fast zu teuer.

Ja, die Preise sind schon ambitioniert, das stimmt. Aber das weiß man ja irgendwie.
Keine Ahnung, wie scharf wir darauf sind alles vom Park zu sehen, trotzdem denke ich, ein Tag sollte reichen.
Du würdest also im Vorfeld von zu hause bspw. über attractiontickets kaufen?
 

DerTobi75

FLI-Silver-Member
Registriert
29 Okt. 2009
Beiträge
1.174
Attraction Tickets ist ja auch alles digital. Da kann man zur Not auch vor Ort noch digital bestellen.
 

Strykaar

FLI-Starter
Registriert
6 Mai 2024
Beiträge
40
Ja, die Preise sind schon ambitioniert, das stimmt. Aber das weiß man ja irgendwie.
Keine Ahnung, wie scharf wir darauf sind alles vom Park zu sehen, trotzdem denke ich, ein Tag sollte reichen.
Du würdest also im Vorfeld von zu hause bspw. über attractiontickets kaufen?

Einen Thread unten drunter habe ich gerade einen kleinen Bericht über unseren kürzlichen Besuch abgegeben. Wir waren einen Tag mit einem Park to Park Ticket da und für uns hat der eine Tag locker gereicht. (Mehr Details im anderen Post).
 

famo

FLI-Member
Registriert
18 Mai 2017
Beiträge
232
Ort
Schweiz
Es kommt darauf an, was ihr alles unternehmen / fahren wollt. Es gibt im Forum unterschiedliche Erfahrungen/Meinungen, ob nun ein Tag ausreichend ist oder nicht.

Wir waren mit unseren Kindern zwei Tage dort. Wir sind viele Rides mehrmals gefahren, manche gar nicht. Für uns waren zwei Tage ausreichend. In nur einem Tag hätten wir das nicht alles geschafft. Und wir hatten die Express Passes. Wir würden das nächste Mal sogar 3 Tage bleiben. Aber aus meiner Erfahrung mit 3 Kindern zwischen 3 und 10 Jahren sollten es schon zwei Tage sein.
 

Revilo

FLI-Platinum-Member
Registriert
7 Apr. 2017
Beiträge
5.568
Ort
Hamburg
Und beachtet bitte, dass es im Juli sehr heiss sein kann. Ein voller Park dazu und die hohen Preise - ob da wirklich dann Spass aufkommt, muss man auch überlegen.
 

Turbotobi76

FLI-Gold-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
3.285
Ort
Filstal
Attraction Tickets ist ja auch alles digital. Da kann man zur Not auch vor Ort noch digital bestellen.

Wie gesagt bei mir gab es da vor 2 Jahren Probleme beim bestellen.

Deutsche Kreditkarte und Bestellvorgang aus den USA heraus da hat es wohl irgendwo geharkt.

Weiß aber nicht mehr genau bei welchem Anbieter ich versucht habe zu bestellen.
 

DerTobi75

FLI-Silver-Member
Registriert
29 Okt. 2009
Beiträge
1.174
Wie gesagt bei mir gab es da vor 2 Jahren Probleme beim bestellen.

Deutsche Kreditkarte und Bestellvorgang aus den USA heraus da hat es wohl irgendwo geharkt.

Weiß aber nicht mehr genau bei welchem Anbieter ich versucht habe zu bestellen.
Ich würde das über die .ie Adresse von Attraction Tickets machen. Zur Not, wenn es eine IP Sperre geben sollte, weil man aus den USA auf die Seite geht, dann per VPN.
 

Turbotobi76

FLI-Gold-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
3.285
Ort
Filstal
Ich hatte kein Problem auf die Seiten zu kommen, ich habe bestellt und meine Daten incl. KK eingegeben aber der Bestellvorgang wurde nicht zu Ende ausgeführt. Keine Ahnung an welcher Stelle es da gehakt hat, wollte mich im Urlaub aber auch nicht stundenlang damit beschäftigen.

Hatte Tage vorher schon Probleme mit Tickets fürs KSC , habe ich mit PayPal bezahlt dort ist aber eine andere email hinterlegt als die die ich zum bestellen benutzt habe das musste auch erst telefonisch geklärt werden.
 

DerTobi75

FLI-Silver-Member
Registriert
29 Okt. 2009
Beiträge
1.174
Ja, ich habe das schon verstanden, deswegen ja der Hinweis mit der .ie Adresse, denn dann sollte das ja eigentlich was europäisches sein.

Seit diesem Urlaub habe ich eine virtuelle amerikanische KK, weil ich auch ein paar Sachen nicht mit meiner KK bezahlen konnte. Das waren dann aber auch amerikanische Anbieter.
 

Strykaar

FLI-Starter
Registriert
6 Mai 2024
Beiträge
40
Ja, ich habe das schon verstanden, deswegen ja der Hinweis mit der .ie Adresse, denn dann sollte das ja eigentlich was europäisches sein.

Seit diesem Urlaub habe ich eine virtuelle amerikanische KK, weil ich auch ein paar Sachen nicht mit meiner KK bezahlen konnte. Das waren dann aber auch amerikanische Anbieter.

Kurzes off topic, was genau nutzt du da für einen Anbieter ? Klappt alles damit ?

Habe mit meiner deutschen Kreditkarte in den USA auch immer wieder mal Probleme. Sehr sehr nervig. Das Online Bezahlen in Restaurants über den QR Code funktioniert z.B. nie, in keinem Laden jemals und wir haben 3 Kreditkarten dabei die alle nicht gehen bei diesen Services, wobei das noch am wenigsten Schlimm ist.

Nerviger wirds wirklich wenn man online was buchen / bezahlen will und sonst keine Chance hat als mit Kreditkarte...
 
OP
The Saint

The Saint

FLI-Bronze-Member
Registriert
18 Mai 2010
Beiträge
269
Kurzes off topic, was genau nutzt du da für einen Anbieter ? Klappt alles damit ?

Habe mit meiner deutschen Kreditkarte in den USA auch immer wieder mal Probleme. Sehr sehr nervig. Das Online Bezahlen in Restaurants über den QR Code funktioniert z.B. nie, in keinem Laden jemals und wir haben 3 Kreditkarten dabei die alle nicht gehen bei diesen Services, wobei das noch am wenigsten Schlimm ist.

Nerviger wirds wirklich wenn man online was buchen / bezahlen will und sonst keine Chance hat als mit Kreditkarte...

Seltsam. Wir fahren auch schon seit fast 20 Jahren regelmässig in die USA und hatten mit unseren KK noch nie irgendwelche Probleme. Sowohl mit VISA als auch mit MASTER CARD.
 

DerTobi75

FLI-Silver-Member
Registriert
29 Okt. 2009
Beiträge
1.174
Seltsam. Wir fahren auch schon seit fast 20 Jahren regelmässig in die USA und hatten mit unseren KK noch nie irgendwelche Probleme. Sowohl mit VISA als auch mit MASTER CARD.
Ich hatte das Problem ganz aktuell in Destin, als ich online eine Dolphin & Sunset Cruise buchen wollte.

Das Problem liegt am Anbieter, man konnte als Land nur USA oder Canada auswählen, es gab kein Other. Ich habe dann einfach meine deutsche Adresse angegeben und als Bundesland Florida angegeben. Die Zahlung wurde verweigert, weil die Daten nicht mit denen auf meiner Karte über einstimmten. Habe alle Kreditkartendaten doppelt und dreifach kontrolliert. Habe dann per PayPal Geld auf die virtuelle Karte geladen, was natüriich auch wieder mit Gebühren verbunden war und dann konnte ich bezahlen, da man bei der virtuellen KK auch noch eine amerikanischen Adresse dazubekommt. Ich denke, dass könnte auch das Problem gewesen sein, von dem @Turbotobi76 geschrieben hat.


Vor Ort selber hatten wir nur mal in Cedar Key mal Probleme mit der Kreditkarte meiner Frau, aber das kann auch an dem komischen kleinen Geschäft gelegen haben ;) Sonst haben wir bisher alles mit KK bezahlen können.
 

Strykaar

FLI-Starter
Registriert
6 Mai 2024
Beiträge
40
Seltsam. Wir fahren auch schon seit fast 20 Jahren regelmässig in die USA und hatten mit unseren KK noch nie irgendwelche Probleme. Sowohl mit VISA als auch mit MASTER CARD.

Beim normalen Bezahlen haben wir auch fast nie Probleme bzw. ließen die sich alle durch alternative Kreditkarten umgehen. Wir reisen immer mit drei Kreditkarten, Hanseatic Visa Karte (wird fast immer genutzt, da keine Auslandsgebühren), Miles and More Gold (für die Versicherungen und bei sehr teuren Einkäufen für Meilen) und noch eine Visa der Sparkasse Berlin von meiner Frau als Backup.

Meine Hanseatic Karte funktioniert z.B. an (allen!) Tankstellen grundsätzlich nur über den NFC Scan, wenn ich sie einstecke geht sie nicht. Das gleiche Spiel bei Wendys und da gibts leider Filialen mit so alten Terminals, die kein NFC Scan anbieten. Hier müssen wir dann immer auf eine andere KK ausweichen.

Die echten Probleme gibts bei Online Buchungen für z.B. Airboat Rides (ganz aktuell gehabt, zum Glück ging auch Paypal) oder ähnliches. Hier gibt es sehr viele Anbieter die einfach keine Deutsche Kreditkarte annehmen wollen. Das Problem hatten wir auch bei Vapiano in London einmal, dort kann man nur noch übers Handy bestellen und muss in einer Online Maske mit Kreditkarte bezahlen. Dort wurde keine unserer Karten genommen. Sind dann nach 30min erfolglosem rumprobieren gegangen und haben woanders gegessen.
 

Turbotobi76

FLI-Gold-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
3.285
Ort
Filstal
Vor 2 Jahren haben wir wirklich alles mit KK bezahlt, ich glaube wir haben keine 20$ bar ausgegeben in 3 Wochen.

Alles gar kein Problem nur eben das online Zahlen war etwas schwierig.

Und da der Kauf der Tickets direkt an der Kasse vor Ort mit ziemlicher Sicherheit die teurere Variante ist würde ich schon schauen die Tickets noch vorab in Ruhe zu kaufen.
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Registriert
5 Apr. 2003
Beiträge
8.900
Beim normalen Bezahlen haben wir auch fast nie Probleme bzw. ließen die sich alle durch alternative Kreditkarten umgehen. Wir reisen immer mit drei Kreditkarten, Hanseatic Visa Karte (wird fast immer genutzt, da keine Auslandsgebühren), Miles and More Gold (für die Versicherungen und bei sehr teuren Einkäufen für Meilen) und noch eine Visa der Sparkasse Berlin von meiner Frau als Backup.

Meine Hanseatic Karte funktioniert z.B. an (allen!) Tankstellen grundsätzlich nur über den NFC Scan, wenn ich sie einstecke geht sie nicht. Das gleiche Spiel bei Wendys und da gibts leider Filialen mit so alten Terminals, die kein NFC Scan anbieten. Hier müssen wir dann immer auf eine andere KK ausweichen.

Die echten Probleme gibts bei Online Buchungen für z.B. Airboat Rides (ganz aktuell gehabt, zum Glück ging auch Paypal) oder ähnliches. Hier gibt es sehr viele Anbieter die einfach keine Deutsche Kreditkarte annehmen wollen. Das Problem hatten wir auch bei Vapiano in London einmal, dort kann man nur noch übers Handy bestellen und muss in einer Online Maske mit Kreditkarte bezahlen. Dort wurde keine unserer Karten genommen. Sind dann nach 30min erfolglosem rumprobieren gegangen und haben woanders gegessen.

Einige Beiträge vorher hast du die ein "kurzes Off Topic" genehmigt.
;)

Dieses hier ist eindeutig zuviel des guten.

Bleibt beim Thema.
 

Strykaar

FLI-Starter
Registriert
6 Mai 2024
Beiträge
40
Einige Beiträge vorher hast du die ein "kurzes Off Topic" genehmigt.
;)

Dieses hier ist eindeutig zuviel des guten.

Bleibt beim Thema.

Sorry dafür :D

Wobei es für den TE ja schon noch wichtig sein kann, wie er Vorort im Zweifel auch noch Online die Karten kaufen und bezahlen kann ;)
 

tobie

Administrator
Teammitglied
Registriert
5 Apr. 2003
Beiträge
8.900
:D

Wobei es für den TE ja schon noch wichtig sein kann, wie er Vorort im Zweifel auch noch Online die Karten kaufen und bezahlen kann ;)


An der richtigen Stelle ist es sogar für noch mehr User hilfreich.

Bei deinem Beitrag stand allerdings kein einziges Wort zu Universal.
DAS wäre wichtig gewesen, wenn du einen Bezug konstruieren möchtest. ;)
 
Oben