Tipps für NYC im Juni 2024 mit Teenagern

floja

FLI-Silver-Member
Registriert
8 Nov. 2004
Beiträge
1.362
Ort
Oldenburger Münsterland
Moin!

Nach längerer USA-Abwesenheit geht es dieses Jahr wieder in die USA.

Wir sind vom 22.06. bis 29.06. in NYC (Flug von FRA mit Singapore). Wir sind zwei Erwachsene und zwei Jugendliche (13+17).

Wir waren ja schon mehrfach in den USA, ich 1999, noch ohne Kids und Frau auch schon in NYC.

Wir haben eine Unterkunft in Jersey City (im Bereich blauer Kreis auf Bild). Wir werden mit dem Bus und mit Bus/PATH nach Manhatten fahren.

Ich habe auf einer Google Maps Karte und in einer Tabelle (siehe Bilder) grob eine erste Planung erstellt und dafür das ganze in 6 Sektoren für jeweils 1 Tag eingeteilt, beginnend mit Jersey City am ersten Tag und dann 5 Sektoren in Manhatten. Die Tage sind nicht fix, noch ist nichts vorgebucht, sondern können flexibel verschoben werden, wie auch einzelne Sachen. Ein Pass lohnt sich für uns nicht bei den Sachen die wir machen wollen.

Ich würde mich freuen wenn ihr über diese erste Planung mal drüber schaut und mir Anregungen geben könntet. Weitere, konkrete Fragen werde ich auch noch sicherlich haben.

Wir sind nach NYC noch bis zum 12.07. weiter unterwegs über Delaware, Washington, Pennsylvania zurück nach NYC. Für diese Route werde ich noch einen eigenen Post machen.

Viele Grüße und vielen Dank!
 

Anhänge

  • Karte.jpg
    Karte.jpg
    292,7 KB · Aufrufe: 34
  • Tag 3.jpg
    Tag 3.jpg
    25,3 KB · Aufrufe: 32
  • Tag 4-6.jpg
    Tag 4-6.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 30
  • Tag1+2.jpg
    Tag1+2.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 33

Mavs66

FLI-Bronze-Member
Registriert
24 Apr. 2011
Beiträge
625
Hi,

wir waren 2010 mit unseren beiden Kindern (damals 12 und 10 Jahre) das erst Mal in New York und sie waren begeistert.

Beim kurzen Überfliegen deiner Liste hätte ich ein paar Anmerkungen bzw. Tipps.
  • Statt Top of the Rock (früher unsere Lieblingsplatform), würde ich lieber The Edge und/oder One Vanderbuilt machen. Sind einfach neuer und haben das kleine Extra. Top of the Rock hat zwar jetzt auch eine neue Attraktion, aber die finde ich persönlich nicht so interessant. Von One Vanderbuilt bekommst du z.B. tolle Bilder vom Chrysler Building und vom Empire State Building hin, weil nichts im Weg ist. Und the Edge ist der Thrill mit dem Glasboden.
  • Informiere dich einmal über die Fähren in New York (ferry.nyc). Man zahlt genau soviel wie mit der Subway und es ist eine tolle Abwechselung. Schöne Strecken sind z.B. der Express vom Uno Gebäude bis Wall Street oder um von Dumbo nach Williamsburg zu kommen.
  • Statue of Liberty Tour würde ich nicht empfehlen (außer du willst unbedingt zu Ellie Island) - du willst sie sehen, nicht hochsteigen. Mein Tipp , nur die kostenlose Staten Island Ferry oder besser noch die Fähre die auf dem Hudson von der 39th Strasse nach Staten Island fährt (Kosten siehe ferry.nyc)
  • Für Jugendliche interessant ist auch die Seilbahn nach Roosevelt Island. (Als Ticket kannst du die Subwaykarte nutzen). Rüber auf die Insel im East River , kurzen Spaziergang zum Park und zurück entweder wieder mit der Seilbahn oder mit der Subway.
  • Battery Park und Central Park eventuell am Wochenende planen - das ist mehr los - Battery Park sind dann viele Künstler und Central PArk picknicken die New York und spielen Frisbee, Fussball u.s.w.
  • Es gibt auf dem Hudson River am Wochenende einen kostenlosen Kajakverleih von dem örtlichen Verein dort. Hat meinen Kindern damals auch gut gefallen - keine Angst, man darf nur in den Buchten fahren und nicht raus auf den Hudson direkt.
  • Beste New Yorker Seite ist die deutschsprachige LovingNewYork.de - sehr aktuell und tolle Tipps
  • Wir hatten damals 8 Tage und sind noch in den SixFlag Great Adventure in New Jersey gefahren - aber dafür ist es wohl zu knapp.
Gruß
Frank
 

bacchus85

FLI-Silver-Member
Registriert
7 Dez. 2013
Beiträge
1.385
Ort
Niedersachsen
Hi,

wir waren 2010 mit unseren beiden Kindern (damals 12 und 10 Jahre) das erst Mal in New York und sie waren begeistert.

Beim kurzen Überfliegen deiner Liste hätte ich ein paar Anmerkungen bzw. Tipps.
  • Statt Top of the Rock (früher unsere Lieblingsplatform), würde ich lieber The Edge und/oder One Vanderbuilt machen. Sind einfach neuer und haben das kleine Extra. Top of the Rock hat zwar jetzt auch eine neue Attraktion, aber die finde ich persönlich nicht so interessant. Von One Vanderbuilt bekommst du z.B. tolle Bilder vom Chrysler Building und vom Empire State Building hin, weil nichts im Weg ist. Und the Edge ist der Thrill mit dem Glasboden.
  • Informiere dich einmal über die Fähren in New York (ferry.nyc). Man zahlt genau soviel wie mit der Subway und es ist eine tolle Abwechselung. Schöne Strecken sind z.B. der Express vom Uno Gebäude bis Wall Street oder um von Dumbo nach Williamsburg zu kommen.
  • Statue of Liberty Tour würde ich nicht empfehlen (außer du willst unbedingt zu Ellie Island) - du willst sie sehen, nicht hochsteigen. Mein Tipp , nur die kostenlose Staten Island Ferry oder besser noch die Fähre die auf dem Hudson von der 39th Strasse nach Staten Island fährt (Kosten siehe ferry.nyc)
  • Für Jugendliche interessant ist auch die Seilbahn nach Roosevelt Island. (Als Ticket kannst du die Subwaykarte nutzen). Rüber auf die Insel im East River , kurzen Spaziergang zum Park und zurück entweder wieder mit der Seilbahn oder mit der Subway.
  • Battery Park und Central Park eventuell am Wochenende planen - das ist mehr los - Battery Park sind dann viele Künstler und Central PArk picknicken die New York und spielen Frisbee, Fussball u.s.w.
  • Es gibt auf dem Hudson River am Wochenende einen kostenlosen Kajakverleih von dem örtlichen Verein dort. Hat meinen Kindern damals auch gut gefallen - keine Angst, man darf nur in den Buchten fahren und nicht raus auf den Hudson direkt.
  • Beste New Yorker Seite ist die deutschsprachige LovingNewYork.de - sehr aktuell und tolle Tipps
  • Wir hatten damals 8 Tage und sind noch in den SixFlag Great Adventure in New Jersey gefahren - aber dafür ist es wohl zu knapp.
Gruß
Frank
Super Tipps, würde ich fast 1:1 genauso geben.

Insbesondere die Punkte bezüglich the Edge und den Fähren würde ich unterstreichen, das waren echte Highlights für uns
 

Turbotobi76

FLI-Gold-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
3.092
Ort
Filstal
Ist das jetzt fies das ich mir deine Tagesplanung kopiert haben, wir werden an Pfingsten NY unsicher machen ;)

Gibt es einen bestimmten Grund das ihr Ellis Island von der Jersey Seite aus machen wollt?

Ein paar Fährfahrten haben wir auch noch geplant und vielleicht auch mal einen Besuch von Gouverneur Island wenn uns der Trouble in Manhattan mal zu viel wird.

Restplätze für Broadway Shows gibt es inzwischen wohl auch online einen Tag vorher direkt beim Theater, da muss ich mich auch noch einlesen.
 
OP
floja

floja

FLI-Silver-Member
Registriert
8 Nov. 2004
Beiträge
1.362
Ort
Oldenburger Münsterland
Ist das jetzt fies das ich mir deine Tagesplanung kopiert haben, wir werden an Pfingsten NY unsicher machen ;)

Gibt es einen bestimmten Grund das ihr Ellis Island von der Jersey Seite aus machen wollt?

Ein paar Fährfahrten haben wir auch noch geplant und vielleicht auch mal einen Besuch von Gouverneur Island wenn uns der Trouble in Manhattan mal zu viel wird.

Restplätze für Broadway Shows gibt es inzwischen wohl auch online einen Tag vorher direkt beim Theater, da muss ich mich auch noch einlesen.
Kannst du dir gerne kopieren (habe aber auch schon ein paar Anregungen dazu genommen oder Sachen umgelegt. Soll ja aber auch keine feststehende Planung sein, sondern nur ein Grundgerüst).
Von der Jersey Seite, da wir ja dort unsere Unterkunft haben und nach der ersten Nacht den Mietwagen am EWR abgegeben werden. Dann dachte ich mir, dass wir am ersten Tag noch auf der Jersey Seite bleiben zum Einstieg und mit Bus/Path zum Exchange place fahren, dort dann in den Liberty state Park und Ellis Island bevor es dann zurück zur Unterkunft geht. Erst am zweiten Tag geht es dann nach Manhattan.
 

ModanoFFM

FLI-Member
Registriert
2 Feb. 2015
Beiträge
235
Ort
Main Taunus Kreis
Noch eine Stimme für das One Vanderbuilt.
Wir waren mit 3 Jähriger dort und sie fand es klasse. Aber auch für Erwachsene ist es wirklich toll gemacht.
Wenn ihr in Dumbo seid, dort gibt es noch einen Klasse "Food Court" (Time Out Market New York oder DUMBO House), wobei der Begriff Foud Court dem Angebot nicht gerecht wird. Dort kann man wirklich gut essen.
 

Mavs66

FLI-Bronze-Member
Registriert
24 Apr. 2011
Beiträge
625
Noch eine Stimme für das One Vanderbuilt.
Wir waren mit 3 Jähriger dort und sie fand es klasse. Aber auch für Erwachsene ist es wirklich toll gemacht.
Wenn ihr in Dumbo seid, dort gibt es noch einen Klasse "Food Court" (Time Out Market New York oder DUMBO House), wobei der Begriff Foud Court dem Angebot nicht gerecht wird. Dort kann man wirklich gut essen.
Time Out Market ist wirklich sehr schön ,haben wir auch schon gegessen. Hat auch eine schöne Dachterrasse mit Blick auf Brooklyn Bridge, dem Karussell und Manhattan Bridge.
 

Mavs66

FLI-Bronze-Member
Registriert
24 Apr. 2011
Beiträge
625
Da wir schön öfter in New York werden wir manchmal von Freunden/Bekannten nach Tipps gefragt und damit ich nicht immer von vorne Anfangen muß hatte ich mir einmal ein Word-Dokument (b.z.w. dann pdf) angelegt mit den aus meiner Sicht wichtigsten Sachen für Ersttäter.
Das ganze ist natürlich Subjektiv, nur aus meiner Sicht, aber vielleicht kann ja der eine oder andere etwas damit anfangen.

Für Serientäter gibt es natürlich noch ganz andere Sachen, aber für den Erst- oder Zweitbesuch reicht das.
 

Anhänge

  • New York To go.pdf
    520,9 KB · Aufrufe: 19

Turbotobi76

FLI-Gold-Member
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
3.092
Ort
Filstal
Kannst du dir gerne kopieren (habe aber auch schon ein paar Anregungen dazu genommen oder Sachen umgelegt. Soll ja aber auch keine feststehende Planung sein, sondern nur ein Grundgerüst).
Von der Jersey Seite, da wir ja dort unsere Unterkunft haben und nach der ersten Nacht den Mietwagen am EWR abgegeben werden. Dann dachte ich mir, dass wir am ersten Tag noch auf der Jersey Seite bleiben zum Einstieg und mit Bus/Path zum Exchange place fahren, dort dann in den Liberty state Park und Ellis Island bevor es dann zurück zur Unterkunft geht. Erst am zweiten Tag geht es dann nach Manhattan.
Wenn man erst mal im PATH sitzt macht es ja keinen Unterschied ob man bis zum WTC durch fährt oder in Jersey bleibt.

Ich hatte mir das nämlich auch schon überlegt wobei wir da auch mit dem Auto hin fahren könnten da wir eine Parkplatz haben behalten wir den Mietwagen für die ganze Zeit.
 
Oben